Sonntag, 6. Juli 2014

… und ich trinke aufs Leben




Ihr Lieben 

Der Sommer ist da und mit ihm die Wärme. Ideale Bedingungen um sich selber abzukühlen
Doch von mir wird es heute keinen superfancy-alkoholfreien selbstgemachten Eistee geben, obwohl ich den im Sommer auch oft zubereite. 

Heute hat es ein wenig mehr Promille.

Ein leichter Cocktail ist für mich einfach der ideale Begleiter für diese entspannt-leichten Sommerabende mit ihrem unverwechselbaren Licht und dieser flirrend-atemlosen Energie, die man noch in sich trägt.

Daher trinken wir aufs Leben.

 photo
lassunstrinkenaufsleben1a_zps4c69c4be.jpg


FROZEN STRAWBERRY MARGHARITA

5-8 Erbeeren frisch oder tiefgekühlt macht keinen Unterschied
2 cl Erdbeersirup
1 cl Limettensirup oder Limettensaft
2 cl Tripple Sec oder jeder andere Orangenlikör
4 cl Tequilla weiß
Crushed Eis nach Belieben.

Alles zusammen in den Blender geben und bis zur gewünschten Konsistenz mixen und in ein Margherita Glas füllen. Meine hab ich neulich bei IKEA entdeckt.

 photo
lassunstrinkenaufsleben1b_zps725ee98c.jpg

Den Rand des Margherita Glases noch mit Salz oder Zucker verzieren. Ich mag es gerne salzig, als Kontrast zur Süße. Mit Früchten ausgarnieren und schmecken lassen bevor das Eis schmilzt.

 photo
lassunstrinkenaufsleben1c_zpsd5c606f5.jpg

Wer es lieber fruchtig auf den Nägel mag. Essie forever yummy und really red sind für mich die perfektesten Erdbeertöne die ich kenne.

Mit was genießt ihr eure blaue Stunde?

Eure Tinks

Mittwoch, 2. Juli 2014

Aufgebraucht im Juni




 photo
aufgebrauchtimjulia_zps249f6763.jpg


Ihr Lieben ... 

Dieses Mal wollte ich ein bisschen zeitnaher sein. Daher ohne viel Worte mein Betrag zum Thema Aufgebraucht im Juni

 photo
aufgebrauchtimjulib_zps50559624.jpg

Das übliche. Lieblings-Deo und Abschminktücher. Muss ich nicht mehr viel zu sagen. Wird immer wieder nachbeschafft.

 photo
aufgebrauchtimjulic_zps005902cd.jpg

Gelehrt Loreal Paris Hydra Active 3 Micellen-Technologie Reinigungs Fluid. Wahrscheinlich bin ich die letzte die dem Micellenlösungs Hype erlegen ist doch mittlerweile möchte ich diese Art von Gesichtsreinigungsmittel nicht mehr missen. Rundum ne sinnvolle Sache.

Ich habe das Original von Bioderma, mittlerweile auch eine Micellenlösung von Caudalie die beide sehr viel teurer sind als das Loreal Produkt. Alle schaffen es das Make-up und vor allem Wimperntusche ohne viel Reiben und Druck aus dem Gesicht zu entfernen was gut für die Haut ist. Talg und überschüssiges Hautfett wird auch gründlich entfernt. Auch gut wenn man Nachts mit sauberem Gesicht schlafen gehen möchte.

Der günstige Preis ist der klare Vorteil beim Drogerieprodukt. Ich persönlich finde, dass mein Haut nach dem Benutzen vom Hydra Active 3 Micellen Reinigungs Fluid immer ein bisschen spannt. Das ist bei Bioderma eindeutig nicht der Fall, kann ich aber bei der Preisdifferenz klar verschmerzen. Wurde bereits nachgekauft.

P2 Soft Nailpolish Remover.  Ich weiß nicht wie lange ich diesen Nagellackentferner schon nutze. Ich mag den Duft, diesen praktischen Pumpmechanismus der das Dosieren soviel einfacher macht und dass er meine Nagelhaut nicht so austrocknet. Eindeutig ein gelacktes Däumchen nach oben.

Ebelin Wattepads, seit der Umstellung auf Micellenwasser noch viel mehr in der Benutzung als vorher. Mag ich und muss auch nicht teurer sein, als diese Bückware aus der Drogerie.

 photo aufgebrauchtimjulid_zpscb16c04f.jpg

Bebe young care good bye make-up und Balea young soft and cleen mattierendes Makeup.

Beide Produkte verdienen den Namen Make-up eigentlich nicht. Dafür haben sie für mein Empfinden eine viel zu geringe Abdeckwirkung. Vielleicht kann man sie eher mit einer getönten Tagescreme vergleichen. Eindeutig nichts für schlechte-Haut-Tage aber ein leichtes Mattieren im Sommer wenn man ein bisschen Farbe aufs Gesicht zaubern möchte. Doch dann würde ich eher zum Bebe young care Make-up raten der Duft ist einfach angenehmer.

Balleo professional Locken Power spray.

Die letzten Reste, bevor ich ganz Jhon Friedas Lockenserie widme, wollten verbraucht werden. Mag ich dennoch gern denn es leistet was es soll. Lockenmachen. Ich verwende es immer im nassen Haar und lass es über Nacht Lufttrocknen. Wirkt so, als würde etwas nachts unter meinem Kopfkissen explodieren und ich wache mit Locken auf. Kann aber auch an meiner ohnehin vorhandenen Naturlocke liegen. Trotzdem mag ich es und kann es empfehlen.

 photo aufgebrauchtimjulie_zps74483101.jpg

Mal wieder ein Liedschatten der ziemlich bald ganz gehen wird. Sieht aus wie ein Mac Produkt, ist es aber nicht. Es ist der Essence chai-latte aus der Creamilicous LE

Einer der wenigen Essence Lidschatten die ich anbete … oder besser angebetet habe. Hier hat alles gestimmt. Die Pigmentierung, die Textur und der Auftrag.  Man konnte ihn mit anderen Farben verblenden ohne dass alles zu einem einzigen Gematsche auf dem Auge wurde. Für mich immer eines der größten Probleme bei Essence Lidschatten. Ich werde ihn vermissen, wenn dann die letzten Krümel aus dem Pfännchen verbröselt sein werden. Ich glaub ich werde ihn durch den Mac Brule ersetzen, wobei ich auch Blanc Type schön finde.

 photo
aufgebrauchtimjulif_zps50d0eb35.jpg

Der P2 Mission Summer Look. Duo Body Bronzer, sieht noch voller aus, als er in Wirklichkeit  ist. Der Rest von diesem Sonnenbräunevortäuscher ist nur noch wenig vorhanden. Ich nutz ihn gern auf den Wangen um ein bisschen gesunde Sonnenbräune zu simulieren, wenn man schon keine richtige Sonne abbekommen kann, weil a) noch kaum Sommer zu spüren ist und b) ich im Büro hocke bis abends.

Es war mein erstes Herantasten an Bronzingprodukte und das Contourieren im Allgemeinen. Theoretisch weiß ich auch wie es funktioniert, doch bisher hab ich es nicht zustande gebracht, dass mich die richtig betonte Wange fünf Kilo dünner aussehen lässt. Wahrscheinlich ist das einfach zu viel Anspruch an ein wehrloses kleines Glitzerpüderchen.


 photo
aufgebrauchtimjulig_zpsab8d0613.jpg

Und dann gab es noch ein paar Pröbchen aus der Apotheke, als ich mir dort mein Caudalie Micellenwasser holte. Nur am Rande, es gab dort mehr Pröbchen als bei Douglas, wenn ich echt Geld auf dem Tresen lasse. Sollte Douglas zu denken geben.

Vichy Nutriextra Fluid. Bodylotion.

Feuchtigkeit ist wichtig, nährende Komponenten sind auch nicht zu unterschätzen. Aber ich mag es nicht, wenn Cremes einfach nicht einziehen und dieses Dauerglitschen hinterlassen. Der Duft hatte etwas von ältere Dame und war gar nicht so meins.

Klar nach einer Anwendung kann man nicht wirklich umfassend beurteilen ob das Produkt etwas taugt, aber man kann beurteilen ob man dem ganzen eine Chance geben möchte. Hier mein subjektives aber klares Nein.

Diadermin No110 Creme de Beaute Hochleistende Anti Age Tagescreme.

Auch so ein Kandidat für den Anwärter des Preises für Dauerglitschen. Okay, Tagesplege soll Feuchtigkeit spenden aber doch nicht für einen Wüstenmarsch. Irgendwann will man ja auch mal anfangen Foundation aufzutragen im besten Fall oder vielleicht nur Puder. So reichhaltige Pflege klatsch ich mir lieber abends ins Gesicht, damit es über Nacht einziehen kann.
An den Duft kann ich mich nicht mehr erinnern, diese Glitschigkeit hat alles überlagert.


Dafür hat mich das Lierac Magnificence Serum Rouge aus den Socken gehauen.

Warum hab ich von der Marke noch nie vorher gehört? Okay, vielleicht liegt es daran, dass ich bei DM einkaufen gehen und selten in der Apotheke. Was soll ich sagen. Dieses Serum ist Rot und soooo federleicht als würde man von einem Engel geküsst. Es zieht unglaublich schnell ein und erfrischt die Haut wie nichts was ich sonst kenne. Ich schwöre, dass ich meine Haut wohlig seufzen hörte.

Es steht auf meinem Weihnachtswunschzettel oder vielleicht schon früher *hust*. Nein, diesmal werde ich meiner Besessenheit nicht nachgeben und warten.


So hat euch diesen Monat ein Produkt überrascht oder habt ihr euch neuverliebt in etwas?

Eure Tinks

Sonntag, 22. Juni 2014

Mein nahezu perfekter Sonntag




Ihr Lieben ... 

Ich hatte heute einen wundervollen Sonntag und ihr?

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich genieße es den Sonntag eher entspannt anzugehen  so ganz ohne Tagesplanung, um mich einfach treiben zu lassen.
Alles was wichtig ist, versuche ich am Samstag zu erledigen, den Einkauf, den Besuch der Stadtbibliothek, Anrufe und all das andere, das unter der Woche zu kurz kommt, damit ich meinen Sonntag nur für mich habe. Ich weiß das klingt absolut selbstsüchtig, ist es auch.

Sonntags wird ausgeschlafen, mal nicht der Pyjama gegen funktionale Kleidung getauscht, es wird gelesen oder einfach nur ins Grüne gestarrt. Am liebsten nutze ich solche selbstsüchtigen Sonntage, dann gerne auch für ein bisschen Wellness und Schmeichelpflege.

 photo perfectsundayaa_zpsbe6833d1.jpg

 photo
perfectsundayb_zps8e40c1b8.jpg

Diese Maske der Douglas Hausmarke, kann ich wirklich nur empfehlen. Nicht von der Optik täuschen lassen. Der Duft alleine ist einfach nur herrlich. Frisch, rein und luxuriös.
Beim Auftragen kühlt der Thalasso-Schlamm die Haut und erfrischt ungemein.
Zugegeben, wenn die Modderpampe antrocknet und nach einer Weile abgewaschen werden will, sieht man kurzzeitig wie ein Sumpfmonster aus. Aber eines dass eine echt gute Gesichtsmaske hatte.

 photo
perfectsundayc_zps2d29ef40.jpg

Dazu gabs heute noch selbstgebackene  Weiße Schokoladen- Cashewkekse und stibitzte Hortensien aus Nachbarsgarten.  Ich bin sicher, sie werden es nicht mal merken. 



Wie sieht euer perfekter Sonntag aus?

Eure Tinks

Donnerstag, 19. Juni 2014

Aufgebraucht im Mai

Ihr Lieben …

Da war noch was, dass ich schon sehr lange Zeit mir und euch schuldig bin … und es ist ja nicht so das die Zeit stehen bliebe. Ganz im Gegenteil.

Tadaaaaa … Daher ohne wortiges Volumen im Vorfeld.

Aufgebrauchtes und Entsorgtes im Mai.  

 photo
aufgebrauchtimmaia_zpsfe04966f.jpg

 photo
aufgebrauchtimmaib_zpsd21064fa.jpg

Balea Professional Lockenshampoo.

Nicht mein erstes und bestimmt nicht mein Letztes. Angeblich soll ja spezielles Shampoo für Locken die Haare weniger beschweren. Kann ich so jetzt nicht beurteilen, aber nur weil meine Haare nie das tun, was sie sollen. Das Shampoo kann ich dennoch weiter empfehlen.

Momentan hab ich den Tick, alles aufeinander abgestimmt und aus einer Serie zu nutzen.
Drum wäscht mir momentan Jhon Friedas FrizzEase-Serie den Kopf.

Balea Young Duschschaum  Erdbeertraum

Nomen es Omen. Wenn man sich schon immer mal wie ein Erdbeer-Eisbecher fühlen wollte, dann sind Duschschäume optimal.  Seidigweicher Schaum der sich spielend auf der Haut verteilen lässt und auch dem Spielkind in der Dusche Rechnung zollt.  

 photo
aufgebrauchtimmaie_zps1c84f582.jpg

Maybelin Baby Lips Intensive Care

Ja auch ich bin dem Hype erlegen und hab mir zwei Babylips gekauft. Einen pflegenden und einen der beim Auftragen einen Hauch von Farbe spendet.  Was die Pflegewirkung bei Intensive Care angeht, war ich nicht wirklich begeistert.  Man hat direkt nach dem Auftragen ein feuchtes, fettiges Gefühl auf den Lippen, dass das erste Spannen mildert, aber die Pflege dringt nicht in die Lippe ein. Ich habe immer und wieder nachschmieren müssen, und das meine ich wörtlich. Man verbraucht unglaublich viel davon. Den Preis eindeutig nicht wert. Da gibt es in der Drogerie bessere Lippenpflegeprodukte.

 photo
aufgebrauchtimmaid_zpse15b94b9.jpg


Crabtree & Evelyn Handtherapy Collection Rosewater

Das ist wirklich meine allerliebste Handcreme. Auf dem Foto ist noch ein Rest in der Tube gewesen, doch mittlerweilen ist sie wirklich leer und flach wie eine Flunder ausgequetscht. Ich liebe die Rosewater Serie von Crabtree & Evelyn so sehr, dass ich diesen Luxus nicht mehr missen mag. Mag sein, das Aussehen und Duft etwas Altbackenes haben, aber das ist mir schnuppe. Meine Hände danken mir jedes Eincremen damit. Nachbestellung liegt schon im Amazon Einkaufswagen.

 photo aufgebrauchtimmaifg_zps14de6808.jpg


Catrice Color Infusion Longlasting lipstains - Farbe Meet Mrs. Rosevelt.

Eigentlich ist es müßig zu diesem Lippenstift, mit dem echt komplizierten Namen, etwas zu schreiben, denn Catrice hat letzten Sommer alle Nuancen dieses Produktes aus dem Sortiment genommen. Ich weiß nicht warum, denn ich finde sie unglaublich praktisch. Einmal morgens aufgetragen und ein leichtes Gloss darüber das war eine sichere Bank für den Vormittag.

 photo aufgebrauchtimmaizahnbuumlrste_zps5bad6d54.jpg


Dr. Best Zwischenzahn Seidenfein Zahnbürste.

Zahnbürsten gehören auch im weitesten Sinne zu den Kosmetikartikeln. Ich weiß nicht warum ich mit elektischen Zahnbürsten nicht warm werde, aber ich putze lieber OldSchool doch mit diesen fancy Zahnzwischenraum Seidenborsten ist das auch schon wieder hipp.
Die neue ist schon in Benutzung und sie ist auch rosa.


 photo
aufgebrauchtimmaic_zps36078254.jpg


Hypnotic Poison und dazu passende Lotion

Poisen war das Parfüm, das ich mir als erstes selber kaufte und mich super erwachsen fühlte. Dass ich beim Kauf nach dem Duft „Preussen“ fragte tut dem Ganzen keinen Abbruch.

Jetzt hat sich ein weiteres Duftwässerchen geleert dem ich ein wenig nachtrauere.  Aber nur ein wenig, denn diesen superschweren, extrem orientalischen Schlafzimmerdüften bin ich mittlerweile überdrüssig.  Hypnotic Poisen riecht man einmal und erkennt es sofort.
Was nichts schlechtes sein muss. Aber einmal erschnuppert hat die schwere Basisnote in der Nase, Mandeln, Sandelholz, Vanille, die mich immer an einen Bazar Besuch erinnert.

Für subtile die subtilen Zwischennoten von Aprikose, Kokosnuss, Pflaume, Piment Jasmin, Maiglöckchen, Rose, Rosenholz und Tuberose  ist da einfach kein Platz in der Nase.

Daher good bye Hypnotic Poison


 photo
aufgebrauchtimmaih_zpsb4992bd0.jpg


Essence Maximum definition Volume Mascara

Nachdem ich die Fototapete schon wieder eingerollt hatte, kam dieser kleine Stinker zum Vorschein, der sich ganz unten in der Tüte versteckt hatte, in der ich mein Aufgebrauchtes horte.

Ich gehöre nicht zu den Mädels die ihre Mascara nach drei Monaten entsorgen. Ich verbrauche sie, bis sie eingetrocknet sind oder das Tuschen keinen Spaß mehr macht, weil keine Farbe mehr vom Bürstchen kommt. In dem Fall entsorge ich sie, weil ich jedes Mal am Ende des Tages wie ein Waschbär aussehe, dieses Wimperntusche bleibt einfach nicht an meinen Wimpern kleben, oder nicht nur ausschließlich.

Was es wirklich bitter macht, ist die Tatsache, dass ich die Wimpernbürste liebe.
Sie ist ein ziemlich feines, wenig elastisches Plastikdingelchen, das Wimpern wundervoll separiert, umhüllt und bis zu den Spitzen erfasst.
Wirklich alle Daumen hoch. Aber warum ist das Produkt, das zu diesem perfekten Bürstchen gehört nur so rotzig? Manno Essence, echt jetzt.

Ich hoffe dass meine Blogfaulheit damit überwunden ist, denn an Dingen über die ich schreiben mag, mangelt es nicht.

Eure Tinks

PS. Mich hat es auch zu Instagram verschlagen.  #Tinkitopia  
Was hab ich früher immer meine Späße über süchtige Smartphone Besitzer gemacht. Ich nehme wirklich alles zurück. Vollauf und aufrichtigstens Leute.